Das Cave-In-Syndrom und die Suchtgefahr: Wenn die häusliche Höhle zum Gefängnis wird.

Jetzt, wo die Corona-Auflagen endlich nach und nach fallen, merken manche Menschen, dass sie sich an Home-Office und Social Distancing mehr gewöhnt haben, als es ihnen recht sein kann. Das Leben in den eigenen vier Wänden entpuppt Jetzt weiterlesen >>>

Die Corona-Dauerkrise bewältigen mit Resilienz im Alltag!?

„Wann ist das mit Corona endlich vorbei? Ich halte das nicht mehr lange aus“, sagte letztens ein Suchttherapie-Patient zu Beginn einer Therapiesitzung zu mir. Hier das Hintergrundwissen zur Bewältigung der Dauerkrise. Die Corona-Dauerkrise wird immer mehr zum Jetzt weiterlesen >>>

Pornosucht – Fakten, Hintergründe und Hilfen

Nach neuesten Forschungen hat das Problem „Pornosucht“ in den letzten Jahren deutlich zugenommen, also Anlass genug hier über die relevanten Fakten, Hintergründe und Hilfen zu berichten. Begünstigt wurde diese Entwicklung durch den Siegeszug des Internets einerseits und Jetzt weiterlesen >>>

Corona und Alkohol: Ein Bier-Tsunami im Anrollen?!

Im Kontext von Corona und Alkohol: Viele Brauereien hoffen auf einen rasant steigenden Bierkonsum nach dem Ende des Corona-Lockdowns und träumen vielleicht sogar heimlich von einem Bier-Tsunami. Kommt er wirklich? Da Vorfreude ja bekanntlich die schönste Freude Jetzt weiterlesen >>>

„In the Mood“ – Mood-Management: Theorie und Praxis. Eine Betrachtung aus Sicht der Suchtprävention und Suchthilfe

Die eigene Befindlichkeit im Sinne von Mood-Management zu beeinflussen und erfolgreich zu steuern, ist ein Bedürfnis, das Menschen in der modernen Gesellschaft immer stärker aufweisen. Stimmungsmanagement ist für den modernen Menschen zunehmend ein wichtiger Grundpfeiler der mentalen Jetzt weiterlesen >>>