KidKit: Das offizielle Musikvideo gegen sexuellen Missbrauch [Video im Beitrag]

KidKit steht Kindern zur Seite – auch wenn es um sexuellen Missbrauch geht! Sexueller Missbrauch an Kindern und Jugendlichen ist ein leider häufiges und von den gesundheitlichen und psychischen Folgen her schwerwiegendes Vergehen an Kindern. Anna Buning, langjährige Projektmitarbeiterin im DISuP (Deutschen Institut für Sucht- und Präventionsforschung), hat gemeinsam mit deutschen Stars wie Sarah Connor, Janine Kunze, Oliver Pocher, Shary Reeves und vielen mehr, ein vierminütiges Musikvideo produziert. Ziel ist es, die junge Zielgruppe zu erreichen und auf das Projekt aufmerksam zu machen. Zugleich sollen Erwachsene für das Thema sensibilisiert werden.

Die Website KIDKIT, die seit 2003 Online-Hilfen (Information, Beratung & Vermittlung) für Kinder suchtkranker und psychisch kranker Eltern anbietet, wurde auf meine Initiative gegründet und ist ein Kooperationsprojekt der Drogenhilfe Köln und des Kinderhilfevereins KOALA e.V.

Lesen Sie hier mehr über die Hintergründe von KidKit.

Hier geht es zur offiziellen Webseite von KidKit.


Die Thumbnails werden von unseren Servern geladen und es werden keine YouTube Cookies gesetzt. Wenn du jedoch auf den Play-Button klickst, kann und wird YouTube Informationen über dich sammeln.