Kategorie: Video

Koffein ist die meist konsumierte Droge der Welt, sagen viele Forscher. Aber kann man bei Koffein überhaupt von einer Droge sprechen? Kann man wirklich von Kaffee oder anderen koffeinhaltigen Getränken abhängig werden? In dieser Folge geht Jacob dieser Behauptung auf den Grund, klärt, was Koffein überhaupt genau ist und spricht mit Suchtforscher Prof. Dr. Michael Klein über seine Wirkung. Sind wir alle Koffeinjunkies? Das klären wir heute!

Die Thumbnails werden von unseren Servern geladen und es werden keine YouTube Cookies gesetzt. Wenn du jedoch auf den Play-Button klickst, kann und wird YouTube Informationen über dich sammeln.

INSTAGRAM – eine Gefahr für die psychische Gesundheit von Jugendlichen?

Dass soziale Netzwerke das Alltagsverhalten vor allem junger Menschen nachhaltig verändert haben, ist schon länger bekannt. Neben den „Klassikern“ Schüler-VZ, Studie-VZ, Facebook, die teilweise schon wieder vom Markt verschwunden sind, hat insbesondere Instagram mit seiner Betonung des Visuellen eine marktwichtige Position – mit weltweit mehr als 1 Mrd. Usern – erreicht. Doch ist alles so harmlos und einfach, wie es die Anbieter meist selbst suggerieren? Immer stärker zeigt sich, dass besonders Jugendliche dem Druck des Schönseins und Dazugehörens nicht gewachsen sind. Der Schönheitsstress, den Instagram mit der Plattform zur weltweiten Selbstinszenierung bietet, lässt die Schwachen und Hässlichen „alt aussehen“. Einsamkeit, Mobbing und Isolation sind die möglichen sozialen Folgen. Die Risiken sind insbesondere für selbstunsichere Jugendliche gegeben. Wenn sich dann noch Follower aus dem näheren Umfeld ohne Begründung abmelden, kann dies als narzisstische Kränkung das Selbstwertgefühl tief erschüttern und eine depressive Krise auslösen. Ebenso schaffen es Jugendliche bisweilen nicht, sich Profilen zu entziehen, die psychischen Stress und negative Gefühle auf sie ausüben. Wie ein Magnet kann der Zwang zum Schönsein und zur Selbstabwertung im Vergleich mit anderen diese Personen dauerhaft beeinträchtigen. Dass ein großer Teil, vor allem der Bildinhalte, in den sozialen Netzwerken „bearbeitet“ und „optimiert“, und somit Fakes sind, ist vielen der jungen User nicht klar und setzt sie verstärkt unter Druck. In zwei kurzen Radioreportagen auf 1LIVE der Journalistin Victoria Just im Gespräch mit Usern und Prof. Michael Klein werden Risiken und Lösungsmöglichkeiten erörtert.

(MK, 24.02.2019)

 

Suchterkrankungen erfassen ganze Familiensysteme. Über 3 Millionen Kinder und Jugendliche wachsen in Deutschland mit suchtkranken oder psychisch erkrankten Eltern auf. Im Gespräch mit Professor Dr. Michael Klein soll es darum gehen, was die häufigsten Suchterkrankungen sind und welche Auswirkungen die Suchterkrankungen auf die betroffenen Kinder und Jugendlichen haben.

Cannabis und Alkohol sind gerade wegen Ihrer berauschenden Wirkung beliebt. Dabei ist die eine Droge verboten, die andere in unserer Kultur weit verbreitet. Ich möchte herraus finden was bei einem Cannabis- und Alkoholrausch genau passiert, und welche Folgen und Risiken der Konsum hat. Dazu macht Tomaltix ein Selbstexperiment bei dem er verschiedene Aufgaben einmal bekifft und einmal betrunken bewältigen muss, und er lässt sich von Experten wie dem Leiter des Deutschen Instituts für Sucht- und Präventationsforschung Prof. Dr. Klein, dem Referent für Suchtprävention der BZgA Andreas Kalbitz, und dem YouTuber Openmind aufklären.

Die Thumbnails werden von unseren Servern geladen und es werden keine YouTube Cookies gesetzt. Wenn du jedoch auf den Play-Button klickst, kann und wird YouTube Informationen über dich sammeln.

© 2019 addiction.de

Theme von Anders NorénHoch ↑