Anlässlich des Weltkindertages 2018 wurde das Projekt KIDKIT (www.kidkit.de) am 23. September 2018 in Köln mit dem Anerkennungspreis der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA) für vorbildliche Prävention ausgezeichnet. Prof. Michael Klein ist Initiator dieses ersten Online-Hilfeprojekts, das seit 2003 zusammen mit der Drogenhilfe Köln durchgeführt wird. KIDKIT richtet sich an Kinder und Jugendliche aus suchtbelasteten Familien. KIDKIT erreicht jährlich mehr als 100.000 Webclicks und erhält fast 1.000 Beratungs- und Hilfeanfragen. Der Kinderhilfeverein KOALA e.V. ist neben der Drogenhilfe Köln der zweite Träger des Projekts KIDKIT. In Zukunft soll das Online-Angebot KIDKIT, das sich jetzt schon an Kinder suchtkranker, psychisch kranker und gewalttätiger Eltern richtet, für weitere Zielgruppen (z.B. besonders einsame Kinder, Kinder mit sexuellem Missbrauch) weiterentwickelt werden.

(MK, 19.09.2018)